15. Mai 2015

Interview: Pilutta Pilutta


Ahoi,
heute gibt's mal etwas Abwechslung auf Renegade. Schon vor einiger Zeit hatte ich die Idee einer Blogvorstellung. Da ich aber nichts von diesen 'schreibt euch zu hundertst ein & dann such ich 5 raus, schreibt 2 Sätze dazu & das wars' Blogvorstellungen bin, hat die ganze Aktion etwas länger gedauert. Ich stoß beim stöbern auf sie und war direkt begeistert. Endlich mal wieder etwas anderes in der Bloggerwelt und so nett! Und vor allem noch ein kleiner Neuling. Damit hatte ich meine Kandidatin gefunden und wie sollte es auch anders sein, freute sie sich sehr über mein Angebot ein kleines Interview zu führen. Trotz 'nur' Mailkontakt hatte ich sehr viel Spaß & sie hoffentlich auch.
Um wen geht's? Um Pilutta Pilutta! & nun geht's direkt los.

IMG_4143

Entstand PiluttaPilutta eher aus Langeweile oder spieltest du schon länger mit der Idee dich in die Bloggerwelt zu stürzen?
Nein, aus Langeweile entstand Pilutta wirklich nicht. Ich bin ein echtes Kind des Internets undw ar sehr lange aktiv auf myspace (remember?) unterwegs und denke sicherlich seit etwas 6,7 Jahren über das bloggen nach. Vor 5 Jahren war ich in der Blogsphäre als Frau Fuchs unterwegs und seit 2015 eben als pilutta pilutta.

IMG_3714

Pilutta, dein Blog ist nach dir benannt & das direkt im Doppelpack. Wie kamst du auf die Idee?
Oh Pilutta ist gar nicht mein wirklicher Name! Obwohl ich es schön finde, dass er so
universell ist und auch als Vorname interpretiert werden kann. Ursprünglich
ist der Name ein Zitat aus einem herzzereißenden Astrid Lindgren Roman entnommen.
Ich liebe diese Autorin & vor allem ihr Buch 'Märchen' hat es mir sehr angetan.
Die letzte Geschichte aus dem Band heißt 'Der Drache mit den roten Augen' und
dort kam folgende Stelle vor:
"Manchmal konnte der Drache tagelang maulen, ohne dass man wusste, warum.
Dann tat er so, als höre er nicht, wenn man ihn rief, stand einfach in der Ecke und kaute Stroh
und beham sich überhaupt komisch. Wir wurden dann immer sehr böse
auf ihn und beschlossen, ihm kein Futter mehr zu bringen. "Hast du das gehört
du Dickkopf?" sagte mein Bruder einmal zu ihm als es wieder soweit war.
"Du kriegst keinen einzigen Kerzenstummel mehr pilutta pilutta!"
(Pilutta sagte man zu jener Zeit, das bedeutete ungefähr das selbste wie ätsch)
Ich liebe diese Geschichte, es geht darum etwas lieb gewonnenes los zulassen und fremdes zu akzeptieren. Abgesehen davon finde ich es gut öfter Mal 'Ätsch' zu sagen.
Ätsch im Sinne von 'Mach ich nich!' oder eben 'Mach ich aber wohl!'.
Ich habe den Eindruck, dass es uns allen gut tun würde öfter mal
unserem Herzen zu folgen und Ätschibätsch zu sagen zu denen, 
die mit offenen Mündern zurück bleiben.

IMG_4111
Dein Layout und vor allem deine Fotos zeichnen sich durch sehr minimalistisch gehaltene Eindrücke aus, bist du insgesamt eher ein gradliniger Mensch oder darf es bei dir auch mal was
aus der Reihe tanzen?
Ohjemine. Ich würde mich absolut nicht als gradlinig bezeichnen! Eher bin ich ein 
Mensch der Gegensätze. Ich liebe Ordnung und mache ständig Listen, allerdings
sieht meine Wohnung häufig ganz anders aus. Für meinen Blog habe ich aber bewusst
dieses Flatlay Design ausgesucht. Ich liebe dieses minimalistisch
aufgeräumt, weil es dem Blog einen einheitlichen Look gibt,der sich auf das
wesentliche beschränkt und die Sachen zeigt, wie sie sind.
Und aus der Reihe tanzen darf bei mir grundsätzlich
alles und jeder

IMG_3464-1 (verschoben) (1)
Was ist der Themenbereich für den du am liebsten schreibst & was möchtest du Bloggertechnisch
noch ausprobieren?
Am wichtigsten sind mir inspirierende Themen. Ob nun künstlerisch-handwerklich
oder im Sinne eines kreativen Lebenstipps. Mein Blog steht noch am Anfang und es
braucht Geduld bis er sich dorthin entwickeln wird, wie ich ihn visualisiert habe.
Was ich mir wünsche ist ein kreativer Lifestyleblog mit Wert auf Nachhaltigkeit
und Slow Living.

IMG_3669
Was macht PiluttaPilutta deiner Meinung nach zu etwas Besonderem?
Ich finde, dass jeder Blog einzigartig ist. Ich habe als Blogtipp oft gelesen,
dass man unbedingt seine Nische finden soll und das unterstreichen soll, was einen 
von allen anderen abhebt. Für mich ist das so: jeder ist schon an sich
ein so spezieller, interessanter Mensch, der es wert ist gehört zu werden.
Und für jeden gibt es die richtige Community. Wichtig ist nur:
Leidenschaft und Durchhaltevermögen.
Der Rest wird sich zeigen.

IMG_3745

Du hast auf PiluttaPilutta noch nie dein Gesicht gezeigt, wird das so bleiben?
Nein, ich denke irgendwann werde ich mal mein kleines Cheburashka Gesicht in die Kamera halten.
Ich glaube, dass ich mich noch nicht so ausgiebig gezeigt habe, liegt einerseits daran,
dass mein Blog noch in den Kinderschuhen steckt und
andererseits, weil es für meinen Blog und persönliche Selbstentfaltung gar nicht mal so
wichtig ist meine Rübe im Internet zu zeigen

IMG_3470
Möchtest du noch was sagen?
Danke du Liebe, dass du mich angeschrieben hast, um dieses Interview mit mir zu machen!
Es hat mich sehr gerührt und gefreut, dass du dich so für ein Blog Baby interessierst.
Ich habe pilluta pilutta unter anderem auch deswegen begonnen, weil
ich sehr neugirig auf die Blogging Community war und du hast mich
wunderbar willkommen geheißen ♥

Das war's von mir & Pilutta Pilutta.
Ich hoffe ihr seid so lieb & stattet ihr einen Besuch ab.
Cheers,
Farina

Kommentare:

  1. Das ist ja ein schönes Interview. Da schaue ich doch gerne mal vorbei.
    Die Katze ist so süß *-*
    Liebst Michelle von beautifulfairy

    AntwortenLöschen
  2. Klasse !

    Liebste Grüße :)
    Cyra von:
    http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde Blogvorstellungen immer toll, da ich schon viele interessante Blogs dadurch gefunden habe. Die Fotos finde ich zu den Fragen sehr kreativ und passend. Ein schönes Interview. Es hat Spaß gemacht es zu lesen.
    Ein schönes Wochenende
    http://www.instylequeen.de/

    AntwortenLöschen
  4. Schöner und interessanter Post! Schaue auf jeden Fall mal vorbei. Das Interview hat mich neugierig gemacht :)
    Liebe Grüße
    Larissa

    AntwortenLöschen
  5. Tolles Interview!
    Und dein Blog gefällt mir echt gut, vorallem dein Header ist toll :)

    Liebste Grüße ♥ MS
    Sparkle & Sand

    AntwortenLöschen
  6. Da werde ich gleich mal ein wenig stöbern gehen :-)
    Klingt sehr sympathisch und echt!
    Liebst
    Anita
    http://theapplepig.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Richtig tolle und interessante Blogvorstellung, hat Spaß gemacht zu lesen (besonders das Zitat mit dem Drache) und jetzt werd' ich mich erstmal ein wenig auf Pilutta Pilutta umschauen! :)

    AntwortenLöschen
  8. Schöner Post! Die Bilder hast du sehr passend ausgewählt. :)
    Liebe Grüße Lisa♥
    liisaslovelyworld.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Eine sehr schöne Blogvorstellung. Sie hat mir richtig gut gefallen und die Bilder dazu wurden auch passend gewählt.

    Liebe Grüße
    Jeanette

    AntwortenLöschen
  10. find deinen Blog echt kreativ weiter so ! :)

    LG Trang

    AntwortenLöschen
  11. Schöne Blogvorstellung :)
    Liebe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen
  12. Das ist mal eine tolle Blogvorstellung!
    Viel besser als die 0815 Vorstellungen, so wie du sie schon richtig beschreibst. ;)
    Und der Blog sieht toll aus, muss ich gleich mal vorbei schauen. ♥

    Dir einen schönen Start in die Woche!
    Selly
    von SellysSecrets

    AntwortenLöschen
  13. Was für ein schönes Interview! Man merkt, dass hinter Pilutta Pilutta ein sehr kreativer und reflektierter Mensch steckt. Finde ich wirklich wundervoll, dass du ihr hier eine Plattform schaffst, ich bin eben mal über ihren Blog gescrollt und finde ihre Art wirklich außergewöhnlich und inspirierend :)
    Liebst Christin
    von Glasschuh.com
    besuch mich auf Facebook

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Farina,
    das Interview gefällt mir sehr gut. Es ist kein 0-8-15 Beitrag, wie du es eben wolltest. Ich schaue mir gleich den anderen Blog an, klingt auf jeden Fall spannend.

    Liebe Grüße,
    Iza vom Reiseblog http://unsettled-destination.de/

    AntwortenLöschen
  15. Die Katze ist ja mal meeeeega süß!

    AntwortenLöschen
  16. eine wirklich lesenswerte blogvorstellung - vor allem die bildästhetik hat mich echt angesprochen :)
    alles liebe!

    AntwortenLöschen
  17. Das ist einfach viel toller, als die BV, die nur 2 Sätze haben! Echt tolle Idee!
    Liebe Grüße Marina von,

    -->ThinkingOutLoud<--
    Dein Blog ist übrigens echt toll! Hab ihn gleich mal abonniert!:)

    AntwortenLöschen
  18. Ganz klasse Beitrag!
    Liebe Grüße,
    Goldie von http://www.itsgoldie.de/

    AntwortenLöschen